Auf den Spuren der Entdecker

Hilfsbereite Menschen unterwegs

Und jetzt noch ein Dank an alle diejenigen, die mir unterwegs aus Schwierigkeiten geholfen haben oder mich auf meinen Trails unterstützten:

2013

  • Kurt, Bryce & Jonathan
  • Meine „Retter“ Kurt, Bryce und Jonathan Meine „Retter“ Kurt, Bryce und Jonathan
    Meine „Retter“ Kurt, Bryce und Jonathan
    Mein eingeschlammter 88er S10 Blazer Mein eingeschlammter 88er S10 Blazer
    Mein eingeschlammter 88er S10 Blazer
    2013 habe ich mich zum ersten Mal so richtig im Schlamm festgefahren. Als Kurt, Bryce und Jonathan vorbeikamen haben sie mich sofort an ihre Winde genommen und mir geholfen wieder herauszukommen. Dank Euch konnte ich sogar noch meine komplette Tour an dem Tag fahren. Das sind echte Offroader! Nochmals vielen Dank an Euch, ihr habt mir den Tag gerettet!

2012

  • Melanie, Rachelle & Zuly
  • 2012 hatte ich dann selbst eine „Panne”: Ich hatte mir bei einem Hühnchenessen eine Salmonellenvergiftung eingefangen. Die Drei haben sich um mich wie um ein Familienmitglied gekümmert bis ich wieder auf den Beinen war. Ein dickes Dankeschön nochmal an Euch!

2008

  • Steve & Joy
  • Ich traf Steve & Joy ebenfalls in 2008 auf meinem Stephen H. Long Trail. Sie waren so freundlich mir die Chance zu geben, dem Trail auf ihrem Grundstück zu folgen und sie erklärten mir die Probleme, die sie im Südosten von Colorado haben. Es gibt eine Webseite zu dem Kampf, den sie zusammen mit anderen Framern aus der Gegend führen, um die Gegend des Pinon Canyon zu retten.
  • Tuffy
  • Ich traf auf Tuffy 2008, als ich dem Stephen H. Long Trail entlang dem Canadian River folgte. Er erlaubte mir, sein Grundstück zu durchqueren, um näher am Flußlauf bleiben zu können.

2004

  • Richard
  • 2004 gab mir Richard sehr viele gute Hinweise um den Originalplatz von Pike’s Stockade und der Pawnee Indian Village im Jahre 1806 zu finden. Wenn Ihr das Museum besucht, bestellt Richard einen Gruß von dem Deutschen Entdecker!
  • Jerry und seine Frau
  • Als ich 2004 in der Gegend von Great Bend in Kansas auf einem Hügel stecken geblieben bin, zogen sie mich mit ihrem Pickup herunter.

2001

  • Dave
  • Ich traf auf Dave 2001 in den Missouri Breaks in Montana, als ich Teile des Lewis & Clark Trails folgte, die ich 1999 nicht mit meinem Leihwagen fahren konnte. Er zeigte mir ein paar schöne Aussichten von seinem Privatgrund und lud mich zu einem kurzen Snack ein.