Auf den Spuren der Entdecker

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher und Anbieter

Verantwortlicher und Anbieter (im folgenden nur Anbieter genannt) im Sinne des Datenschutzgesetzes

  • FollowTheExplorers - Inh. Robert Götz
  • Robert Götz
  • Kemptenerstr. 42d
  • 87647 Unterthingau
  • Germany
  • E-Mail: Explorer@FollowTheExplorers.com
  • Tel.: +49-(0)8377-4289982

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung zeigt dem Benutzer auf welche Daten erhoben und verarbeitet werden. Des weiteren wird ausgeführt zu welchem Zweck diese vom Anbieter erhoben werden. Es gilt die Datenschutzerklärung in der jeweils abgedrucken Fassung.

3. Datensicherheit

Zu Ihrer Sicherheit werden personenbezogene Daten verschlüsselt mittels 128 bit SSL über das Internet übertragen. Der Anbieter sichert die Website durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Beachten Sie aber, daß trotz regelmäßiger Kontrollen ein vollständiger Schutz Ihrer Daten im Internet nicht möglich ist.

4. Datensparsamkeit

Der Anbieter ist bestrebt so wenig Daten wie möglich zur Bereitstellung seines Angebots zu erfassen und zu verarbeiten. Im nachfolgenden werden die nach sorgfältiger Abwägung trotzdem notwendigen Daten für die Bereitstellung des Angebots aufgeführt.

5. Allgemeine Daten

Bei jedem Besuch einer Webseite überträgt der Browser des Benutzers Daten an den Provider des Anbieters. Diese Daten umfassen mindestens die IP–Adresse des Benutzers. Ohne diese Information wäre es nicht möglich eine Seite auszuliefern.

Zusätzlich überträgt jeder Browser zusätzliche Informationen wie Browsertyp, Version, bevorzugte Sprache und weitere technische Details. Diese Daten werden nur insoweit ausgewertet, als dies für eine optimierte Auslieferung der Seite notwendig ist, wie z.B. die bevorzugte Sprache. Der Benutzer hat die Möglichkeit in den Browsereinstellungen Art und Umfang der übermittelten Daten zu beeinflussen und (je nach verwendeten Browser) zu unterbinden.

Der Provider des Anbieters speichert zusätzlich zur verkürzten IP–Adresse Teile dieser Information für statistische Zwecke, die er dem Anbieter zur Auswertung zur Verfügung stellt. Die Speicherung der IP–Adresse durch den Anbieter geschieht teilanonymisiert durch verkürzen der IP–Adresse, so daß keine Rückverfolgung zu einer Einzelperson möglich ist. Eine genau Beschreibung hierzu findet sich auf den Seiten des Providers.

6. Kontakt mit dem Anbieter

Aus Gründen der Datensparsamkeit gibt es auf den Webseiten des Anbieters kein Kontaktformular. Klickt man auf die hinterlegte E–Mail–Adresse öffnet sich das Fenster des im Betriebssystem eingestellten bevorzugten E–Mail Programms. Bei diesem Vorgang werden keinerlei Daten an den Anbieter übertragen. Die E–Mailadresse des Anbieters wird hierbei vom Browser selbständig an das E–Mailprogramm weitergereicht.

Nach Absenden der E–Mail erhält der Anbieter neben der eigentlichen E–Mail auch weitere Daten wie z.B. die IP–Adresse des sendenden Mailservers, verwendetes E–Mail Programm und Version. Art und Umfang dieser Daten hängen vom jeweiligen E–Mail Programm und dessen Einstellungen ab. Hierauf hat der Anbieter keinen Einfluß.

Zur Beantwortung einer Anfrage wird vom Anbieter lediglich die E–Mail Adresse des Absenders verwendet. Diese ist notwendig, damit die Antwort den Anfragenden erreicht. Die Anfrage–E–Mail wird zusammen mit der Antwort–E–Mail Adresse zur weiteren Bearbeitung für die Dauer von 3 Jahren beim Anbieter gespeichert. Der Benutzer kann auch eine sofortige Löschung mit einem entsprechenden Hinweis in der E–Mail beantragen. Bei späteren Anfragen kann auf gelöschte E–Mails kein Bezug genommen werden.

7. Newsletter

Der versendete Newsletter informiert Sie über aktuelle Änderungen auf der Webseite oder Neuigkeiten zum Reiseverlauf. Es wird darauf geachtet, daß jahresdurchschnittlich nicht mehr als ein Newsletter monatlich versendet wird.

Der Newsletter bindet teilweise Bilder aus den Webseiten des Anbieters ein, die dem Urheberrechtsschutz des Anbieters unterliegen. Hierbei werden die gleichen Daten beim Abruf der Bilder erfaßt wie oben unter 3. beschrieben. Als Browser fungiert in diesem Fall das E–Mail Programm.

Für den Newsletter kann sich der Benutzer über den Newsletter Link in der Fu&zslig;zeile anmelden. Die Server und Dienste zur Verwaltung des Newsletters sind beim externen Provider CleverReach angesiedelt. Dieser unterliegt dem deutschen Datenschutz und arbeitet ausschließlich mit Servern in Europa. Die vom Benutzer auf der Anmeldeseite eingegebenen Daten (E–Mail und Name oder Pseudonym) werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Benutzer kann sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder seine Einwilligung jederzeit per E–Mail an oben angegebene E–Mail widerrufen. Die Daten des Benutzers werden nach Beendigung des Newsletterempfangs innerhalb eines Monats gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der vom Benutzer eingegebenen Daten willigt er in die Datenverarbeitung ein und bestätigt die Datenschutzerklärung. Daraufhin erhält der Benutzer eine Antwort E–Mail mit der Bitte, das Newsletterabonnement durch Klick auf diesen Link zu bestätigen. Erst nach der Bestätigung durch den Benutzer (sog. Double–Opt–In–Verfahren) wird der Newsletterversand aktiviert.

Die Newsletter Datenbank und das Programm zum Versenden der Newsletter liegen beim Provider CleverReach und sind durch starke Paßwörter und Zugriffsbeschränkungen vor unbefugtem Zugriff soweit wie möglich gesichert. Eine absolute Sicherheit ist leider nicht möglich. Es werden jedoch vom Anbieter und vom Provider alle zumutbaren technischen Maßnahmen ergriffen, um dies zu verhindern.

Bei der Anmeldung zum Newsletter verwendet der Anbieter den Google–Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe im Newsletter–Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob der Benutzer ein Mensch oder ein Computer ist: IP–Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die der Benutzer beim Anbieter besucht und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser– und Betriebssystem–Typs, Google–Account, wenn der Benutzer bei Google eingeloggt ist, Mausbewegungen auf den reCaptcha–Flächen sowie Aufgaben, bei denen der Benutzer Bilder identifizieren muss. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz–Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf Seiten des Anbieters an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit der Webseite des Anbieters zu gewährleisten und sich vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen. Dies ist auch die einzige Stelle im gesamten Webangebot, an der Javascript vom Anbieter eingesetzt wird.

8. Einbindung von YouTube Videos

Die Videos auf diesen Webseiten werden von YouTube eingebunden. Die Einbindung erfolgt im „Erweiterten Datenschutzmodus” der laut Auskunft von YouTube keine Cookies setzt. Allerdings wird für die Anzeige des Vorschaubilds bereits eine Verbindung zu YouTube aufgebaut und es werden die unter 3. aufgeführten Daten durch den Browser des Benutzers an YouTube übertragen. Laut YouTube werden hier keine weiteren Auswertungen durchgeführt bzw. es gilt die im nächsten Absatz verlinkte Datenschutzerklärung von YouTube. Siehe hierzu auch die YouTube Beschreibung zum erweiterten Datenschutz.

Sobald man jedoch eines der Videos abspielt setzt YouTube entsprechende Cookies und baut Verbindungen zum Netzwerk DoubleClick auf. Für die eingebetteten und abgespielten Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube und Google

9. Links zu Paypal und Bezahlung mit Paypal

Die Links zu Paypal sind als reine Links eingebunden. Dies bedeutet, daß keinerlei Daten zu Paypal übertragen werden, so lange man nicht auf den Link klickt. Sobald man dem Link folgt und die Seite des Anbieters verläßt landet man auf den Seiten des Bezahldienstes Paypal. Dort gelten dann die Datenschutzbestimmungen, welche direkt beim Betreiber Paypal aufgerufen werden können.

Bei der Bezahlung mit Paypal erhält der Anbieter auf seinem Kontoauszug die E–Mail Adresse des Bezahlenden. Diese wird lediglich im Rahmen der Buchhaltungssoftware zur Belegzuordnung verwendet. Nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bezahlenden wird diese zusammen mit dem jetzigen Spendenbetrag auf eventuell früher gespendete Beiträge aufaddiert, um die Position für die Danksagung ermitteln zu können. Diese Daten werden in einer verschlüsselten Datei auf dem zusätzlich verschlüsselten Cloud Speicher des Anbieters Strato gespeichert und sind nicht über das Webangebot zugänglich. Eine Löschung kann jederzeit durch eine einfache E–Mail an die oben aufgeführte E–Mail Adresse erfolgen.

10. Externe Links

Von den Seiten des Anbieters gelangen Sie mittels Klick auf einen Link auch zu Seiten, die nicht zu diesem Webangebot gehören. Hier gelten dann die Datenschutzerklärungen der verlinkten Seiten, für die der Anbieter keine Haftung übernehmen kann.

Externe Links erkennen Sie, sobald Sie den Mauszeiger über einen Link setzen. Daraufhin zeigt der Browser die Zieladresse des Links in einem kleinen Pop-Up an. Beginnt diese nicht mit „https://FollowTheExplorers.com/” handelt es sich um einen externen Link.

11. Cookies und Tracking

Aufgrund der Zielsetzung möglichst sparsam mit Benutzerdaten umzugehen, verzichtet dieses Angebot im Übrigen vollständig auf den Einsatz von Cookies oder sonstigen Tracking Mechanismen. Lediglich der Newsletter selbst verwendet die nicht abstellbaren Tracking–Mechanismen des Providers CleverReach und können auf der Datenschutzerklärung von CleverReach nachgelesen werden.

12. Auskunftsrecht, Änderungen, Berichtigungen, Löschung, Widerruf, Aktualisierung

Jeder Nutzer hat das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die personenbezogenen Daten, auf Berichtigung oder Löschung (sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht diesem entgegensteht) oder Einschränkung der Verarbeitung, sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Hierzu ist eine formlose E–Mail, wie unter 6. aufgeführt, ausreichend. Ihm steht außerdem ein Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde zu (LDA in Ansbach).